Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Produkttest für Neuburger Feine Jause.

» zurück

Schritt 5: Bekannt machen.Damit sich Freunde, Verwandte und Kollegen selbst eine Meinung zum neuen Jausen­teller machen können, gib ihnen doch eine Feine Jause zum Verkosten. So können sie sich selbst vom feinen Geschmack überzeugen.

Du kannst auch die kleinen Geschenke aus Deinem Startpaket weitergeben und allen von Deinem Insiderwissen über Neuburger und die Feine Jause erzählen.

Welche Ideen hast Du zum Weitersagen?


Diskussion

Meinungen der trnd-Partner


  • 24.01.12 - 16:24 Uhr

    von: leighbelle

    Ich habe bereits mehrere Ideen und Anregungen bekommen, ich zähle sie mal alle auf.

    - eine weitere Beilage fehlt irgendwie noch, etwas Brotiges zB. Aber das ist schwierig, denn Weißbrotsticks passen geschmacklich nicht, und zB Pumpernickel auch nicht, alles andere kann man aber nicht haltbar beifügen
    - allergisch auf Emmentaler, schade
    - das Dressing bei den Gurkerln schmeckt phantastisch
    - ordentlich viel Neuburger, damit hätte man nicht gerechnet
    - die Geschmäcker der einzelnen Zutaten sind optimal abgestimmt
    - allergisch auf Walnüsse, ist aber optisch äußerst ansprechend
    - die Plastikgabel ist praktisch
    - der Neuburger wäre praktischer, wären die Scheiben nur halb so groß (kann man aber mit der Gabel zerteilen)
    - Holzgabel wäre ökologischer (der Eigengeschmack von Holzbesteck, auf den ich hingewiesen hab, hat das dann wieder entkräftet)
    - die Neuburger Feine Jause ist suuuupergut angekommen!
    - spitze als Snack zwischendurch für mich als Mutter eines Babys, da kommt man ohnehin nicht wirklich zum Kochen untertags
    - Walnussweckerl wurde als Beilage ausprobiert, hat super gepasst
    - Süßkartoffelpüree wurde auch als Beilage ausprobiert, war ok, aber nicht optimal
    - der Käse könnt ein bissl mehr sein
    - die Käsestücke sind schlecht geteilt, das is beim Essen unpraktisch
    - gibts noch mehr?? :D

    lg Susanne


  • 24.01.12 - 16:34 Uhr

    von: bettylein00

    Neuburger feine jause war sehr lecker ist auch schon alles verteilt (der ansturm war doch recht groß bei Freunden und Kollegen) Die Gurkerl waren echt der hammer, so lecker (schade das man die nicht so zum kaufen bekommt) die Nuss hat meinem freund auch ausgezeichnet und vorzüglich geschmeckt (seine worte) .

    Ich habe binnen 3 Tagen alle 9 Stücke an die Familien gebracht *hihi* und alle waren begeistert (sogar die kinder!)

    wann kommt den die Feine Jause mit Apfel in den Handel????


  • 24.01.12 - 16:39 Uhr

    von: Tadita

    @bettylein00: Weitere Sorten sind für 2012 geplant, ein genaues Datum steht noch nicht fest. :-)


  • 24.01.12 - 16:39 Uhr

    von: Daylight666

    Hallo, meine Testesser haben mir den Tipp gegeben, dass man die feine jause besser einschweißen sollte, da der Käse den Geruch von den Gurkerln annimmt. ;) Für mich war der Käse (Emmentaler) zu trocken. Das mit der Holzgabel wäre eine bessere Idee da Ökonomischer. ;) Der Neuburger war echt lecker. ;) Die Nuss wollte keiner haben. ;) Da wollen meine Leute und ich Lieber einen Apfel oder so drauf haben.

    Lg Manu


  • 24.01.12 - 17:29 Uhr

    von: nika88

    Ich und alle Familienmitglieder und Freunde, die die Jause probiert haben, fandens lecker, doch es gab ein paar anregungen:

    - mehr gurken + käse, da es viele neuburger scheiben gibt
    - anderer käse, vielleicht Gouda
    - und da manche wissen wollten wieviel es im geschäft kostet, waren sie über den stolzen preis von 3euro recht verwundert. vielleicht ist es etwas zu teuer, immerhin ist es eine recht kleine portion.
    -

    tipp: neuburger im toast – schmeckt auch sehr lecker.


  • 24.01.12 - 18:08 Uhr

    von: bettylein00

    3 euro hört sich vielleicht schlimm an, aber ein gefülltes Weckerl bei Billa oder Anker kostet auch 2,50 bis 3 Euro und da ist weniger dran (vorallem viel weniger Wurst!). ;o)

    Die Portion fand ich eigentlich ausreichend, hat mir sogar fürs abendbrot gereicht


  • 24.01.12 - 21:12 Uhr

    von: Bia_Maus21

    also ich find 3 Euro schon viel…aber irgendwie gerechtfertigt!
    Was nicht schlecht wär, wäre wenn eine Serviette bei der Gabel dabei wären
    Für Büroangestellte ist dass das perfekte essen…man wird satt aber es ist nicht so viel dass men schläfrig wird


  • 24.01.12 - 23:34 Uhr

    von: Enia666

    Ich melde mich einmal vom Weitergeben an Freunde und meinem Jausen-Abend ;)

    Für meinen Jausen-abend habe ich habe frische Semmeln besorgt und die kleinen Präsente (Kulli, Folder und Notizblock) auf jeden Platz verteilt.

    Die Feine Jause kam bei fast allen (5 Personen) WIRKLICH gut an, manche haben sich etwas mehr Geschmack von Neuburger selbst erwartet waren aber froh, da in Kombination mit dem Käse und den Gurkerl hat alles schön abgerundet und keinesfalls fad geschmeckt ;)

    Anfangs dachten meine Besucher, es sei zuviel Neuburger drinnen, aber das Schöne daran war, man hat sich Zeit beim Essen gelassen und langsam gegessen (teilweise haben sie sich 1- 2 Semmeln gemacht und alles daraufplatziert oder wiederum mit der Gabel herausgegessen und die Semmel blank dazu gegessen.)

    Überhaupt wurde die Gabel praktischerweise von allen sofort gut genutzt, niemand hatte schmutzige Finger und für mich war´s bis auf die paar Teller weniger Abwasch ;)

    Bezüglich dem Preis kam zuerst ein ungläubiger Blick aber dann warf ein Besucher ein, dass es ja Neuburger sei und der ist nun mal teurer da es eine sehr gute Qualität hat. Und ein normales Jausenweckerl kostet auch gleich 3 euro, ist aber kleiner und man hat weniger Inhalt.

    Dies wurde akzeptiert und für gut befunden.

    Die Essiggurkerl waren echt der Renner- total frisch und knackig freuten sich alle sehr darüber.

    2 Personen waren gegen die Nuss allergisch – mussten diese somit an andere weitergeben die sich darüber gefreut haben da sie perfekt aussahen und wirklich frisch schmeckten.

    Eine Person empfand das Packer ganz okay aber war mit dem großen Verpackungsmaterial nicht einverstanden.

    Alles in allem – ein gelungener Abend mit schmackhaftem Essen. Danke dafür!

    Feedback meiner Nachbarsfamilie, die 3 Packungen bekamen:

    Super lecker, ein schnelles und nicht zu schweres Essen zwischendurch, den Kindern schmeckts vorzüglich (bis auf die Nuss) , und sie brauchten gar nicht viel vom Weckerl sondern haben fast alles ohne Semmel aufgegessen da es so gut geschmeckt hat.

    Hoffe es hat geholfen

    liebe Grüße


  • 25.01.12 - 05:54 Uhr

    von: tamacotchi

    Hallo und Guten Morgen, bei mir sind noch zwei Weitergabe da. Alle anderen wurden schon gegessen. Und alle waren begeistert. Die Nüsse waren das einzige was übriggeblieben ist, wegen Allergien.
    Die Kugelschreiber und die Post-It sind super.
    Großartiges Produkt und der Preis ist angemessen.


  • 25.01.12 - 11:45 Uhr

    von: michaela1960

    das produkt an sich super gut.

    die gurkerl und der neuburger große klasse der käste war nciht jedermann sache das nußchen war sofort weg, als vorspeise sozusagen…könnte eine ganze nuß drinnen sein.

    Eine packung reicht locker für 2 semmeln oder weckerln oder brote also werden auch grössere esser gut satt.

    da mir der käse nicht schmeckt werde ich es für mich nicht kaufen aber für meinen sohn mit in die arbeit ist es auf jeden fall einmal eine tolle abwechslung.

    ein paket hab ich noch das wird heute noch von zweien getestet.


  • 25.01.12 - 13:26 Uhr

    von: dasSchlingel

    Ich hab eine Post auf meinem Blog dazu geschrieben =)

    http://missxoxolat.blogspot.com/2012/01/trnd-projekt-neuburger-feine-jause.html


  • 25.01.12 - 13:48 Uhr

    von: feli1963

    Neuburger OK wie gewohnt. Gurkerln extrem LECKER!. Käse finde ich harmoniert nicht. Da wäre ein milderer besser geeignet, außerdem habe ich Käse lieber fein aufgeschnitten. Verpackung und handling OK. Den Preis finde ich zu hoch, da ich für eine Jause noch mind. 1 Gebäck dazu kaufen muss. Zusammengerechnet erhalte ich dann schon ein Mittags-Menü im Gasthaus.


  • 25.01.12 - 17:55 Uhr

    von: alice2803

    Letze Packung wurde gestern verspeist. Alle waren begeistert von der Idee an sich. Käse kam nur bei einem Testesser gut an, allen anderen war dieser zu intensiv, Gouda oder Butterkäse waren die Vorschläge. Die Nuss auf dem Käse wollte keiner essen, aber alle fanden sie süß, so als Tüpfelchen auf dem i. Aber da unsere Hunde Nüsse lieben, konnten auch die beim Testessen mitmachen :-) es hat geschmeckt. Das absolute Highlight waren jedoch die Gurkerl,allen haben sie sehr gut geschmeckt, sowohl die Dill-Marinade als auch die Knackigkeit wurden als sehr positiv bewertet. Die große Menge an Neuburger hat ebenfalls überrascht und so sind auch alle mit dem Preis recht zufrieden. Großen Anklang hat auch die beigefügte Gabel gefunden, besonders das “integrierte Messer” wurde bestaunt und als sehr praktisch befunden. Brot oder Gebäck brauchte eigentlich keiner dazu, meinem Vorschlag 2-3 Scheiben Knäckebrot beizufügen stimmten aber die meisten zu. Über die Packung wurden recht wenige Worte verloren, weder mit der Größe noch mit dem Handling hatte niemand ein Problem,bis auf mich :-) meine Packung war beim Öfnnen etwas hartnäckig. Verwundert waren einige darüber, dass man sowohl Käse als auch Gurkerl aber nicht das eigentliche Produkt, den Neuburger, sehen kann. Es wurde ebenfalls gesagt, dass sie Packung einen hohen Wiedererkennungswert hat und sofort mit Neuburger in Verbindung gebracht wird, da sie ja genauso aussieht wie der Single-Neuburger.


  • 25.01.12 - 19:05 Uhr

    von: bettylein00

    also mein freund hatte die idee vielleicht so einen pikanten neuburger als neue sorte.


  • 25.01.12 - 19:08 Uhr

    von: ninja900

    wir waren eigentlich voll zufrieden hat jedem recht gut geschmeckt
    und wird auch sicherlich wieder gekauft


  • 26.01.12 - 08:43 Uhr

    von: Equi

    Da die meisten Tester sehr angetan waren von Neuburger Feine Jause habe ich eigentlich nur eine Idee zur Verbesserung:
    Wie auch schon viele Vorredner gesagt haben, fehlt ein Stück Gebäck. Da dies mit der Haltbarkeit schwer ist, hatte ich die Idee, dass man zB 2 Scheiben Knäckebrot beifügen könnte! Knäckebrot bleibt lange knusprig und ist sehr platzsparend.

    Gesamteindruck:
    Die große Menge Neuburger hat überrascht, erfreut und vor allem gemundet.
    Der Käse kam meist bei den Männern gut an, die Frauen haben ihn bis auf eine Ausnahme nicht gegessen. Ich würde vorschlagen einen milderen Käse statt des Emmentalers zu nehmen.
    Von den knackigen Gurkerln war jeder begeistert!
    Die Nuss war nicht jedermanns Sache, aber es fand sich immer jemand, der eine übrig gebliebene Nuss verspeist hat. Ich persönlich fand die Nüsse extrem lecker – sehr gute Qualität!

    Da ich in 2 Gruppen getestet habe, konnte ich nach einer Gesamtnote fragen, der Notendurchschnitt von Gruppe 1 für Neuburger feine Jause war eine sensationelle 1,3!
    Der Notendurchschnitt von Gruppe 2 für Neuburger feine Jause war eine ebenfalls sehr gute 1,5!

    Daher würde ich sagen: Weiter so!


  • 26.01.12 - 08:44 Uhr

    von: Equi

    Bitte entschuldigt – der Käse war kein Emmentaler, sondern Drautaler.


  • 26.01.12 - 09:15 Uhr

    von: maseki

    Wir haben natürlich gleich getestet! Wirklich sehr guter Geschmack, ich hatte Neuburger vorher nie gekostet bin total begeistert. Der Käse ist ganz nach meinem Geschmack und von den Gurkerl bin ich überascht, denn normalerweise esse ich keine aber in dieser Marinade schmecken sie mir wirklich gut. Der Preis ist schon etwas hoch da man ja noch ein Gebäck dazu braucht. Ich meine um die Jause zu kompletieren wäre eine Idee etwas weniger Neuburger dafür Knäckebrot und eine Serviette dazu. Dann muss ich wirklich nichts mehr dazu kaufen!


  • 26.01.12 - 10:45 Uhr

    von: melody1981

    Hab jetzt 3 Packungen an Arbeitskollegen verteilt, mal schauen, was sie nach dem Kosten zu Berichten haben. Generell wurde schon einmal angemerkt, dass man sich dazu ja noch ein Brot oder Weckerl kaufen muss, das ist dann wieder umständlich. Vielleicht könnte man wirklich, wie schon von einigen angemerkt, Knäckebrot oder ähnliches dazugeben. Dann wäre es komplett.


  • 26.01.12 - 11:50 Uhr

    von: LViki

    Wir haben auch gleich gekostet. Mein Freund ist begeistert von dem Produkt. Er isst gerne Fleisch und ihm hat es geschmeckt. Für mich war die Käse und die Gurken die Spitze. Ich habe es nicht gedacht, dass die Gurken so frisch schmecken können, obwohl die im Plastik gelagert sind.
    Morgen werden wir unseres gemeinsames Frühstück mit den Kollegen haben. Ich werde einige Packungen mitnehme. Mal sehen was die dazu sagen.


  • 26.01.12 - 12:55 Uhr

    von: Keung

    ich bevorzuge den Kunsstofflöffel, ob eine einweg-Holzgabel ökologischer Wäre, bezweifle ich.

    Brot mitzuliefern wäre auch nicht sinnoll – da kenne ich zu viele leute mit verschiedenen geschmäckern.

    3 Euro finden die meisten zu teuer, habe ich anfangs auch zu teuer gefunden.
    aber mittlerweile find ich den preis angemessen

    später kommt ein bericht in meinem Blog


  • 26.01.12 - 19:23 Uhr

    von: aurora2502

    Meine Studienkollegen und Studienkolleginnen waren alle sehr begeistert. Leider fehlte ihnen das Brot zur Jause!

    3 Euro finde ich auch nicht gerade billig und die Verpackung ist nicht sehr ökologisch.


  • 26.01.12 - 19:23 Uhr

    von: callingnuts

    Ich habe 7 Leuten ein Testpaket gegeben und der großteil war zufrieden. Beschwerden gab es eigentlich keine, nur Anregungen. Die Nuss wollte eigentlich keiner haben und die Gurkaln waren etwas zu “matschig”. Ansonsten hat es den Testern und mir sehr gut geschmeckt!
    Als Idee hätte ich noch Brot in diesem Jausenpaket.

    Ansonsten ein Prima Produkt :)

    lg


  • 27.01.12 - 08:21 Uhr

    von: raccoon83

    Ich habe 2 Testpakete an meine Eltern verteilt, sie kannten den Neuburger zwar vom Namen aber haben ihn vorher noch nie probiert. Er hat allen beiden sehr gut geschmeckt, meiner Mutter waren die Gurkerl zu süß… Portion wurde als ausreichend bis sehr groß empfunden, und beim Käse hätten sie auch lieber einen milderen dabei gehabt. Ob sie es kaufen würden, wissen sie noch nicht (gibt es ja nicht überall zu kaufen).


  • 27.01.12 - 09:40 Uhr

    von: Tadita

    @all: Unser Ansprechpartner Andreas hat uns zur Feinen Jause und auch speziell zum Neuburger eine Weinempfehlung gegeben. Diese könnt Ihr in den Neuburger FAQs nachlesen. Gut, oder? :-)


  • 27.01.12 - 11:45 Uhr

    von: Carinthia78

    Die Neuburger Jause war schon ein Erlebnis für sich! Der Neuburger selber ist natürlich excellent wie immer, ich war aber auch vom Käse überrascht (ich als gebürtiger Kärntner kenne natürlich die verschiedenen Käsesorten der Kärntner Milch),
    so wie er geschnitten ist passt´s hervorragend, vor allem weil man alles zur Not auch mit den Fingern essen kann. Bei einer Jause sollte sowieso nicht alles zu fein aufgeschnitten sein, (jaja manche Leute sind halt schon ein bißchen “kaufaul” haha)
    Das Aroma harmoniert echt super mit der Nuss, und das obwohl ich Walnüsse sonst eher meide. Die Gurkerl…..Ja die haben es mir sehr angetan! Sowas von knackig und lecker !! Ist das eine Eigenkreation, oder gibts sowas auch im Handel?
    Klar wäre es sicher nicht schlecht das Ganze mit ein wenig Gebäck abzurunden, vielleicht ein Stück Pumpernickel oder so?
    Ich glaub das dürfte verschweißt etwas länger halten..

    Alles in Allem ein tolles Angebot,
    auch das Preis-Leistungsverhältnis hat mich vollends überzeugt,
    denn gemessen an den Rohstoffpreisen ist dieses qualitativ hochwertige Produkt eine recht günstige Sache!
    Denn für 100g Wurst zahlt man ja auch schon ab 2€ aufwärts.
    Und die Gabel mit der man schneiden kann find ich sowieso toll !

    Ich bin schon gespannt auf die nachfolgenden Kreationen


  • 27.01.12 - 12:36 Uhr

    von: kuk_Sisi

    Echt viel Inhalt drin – war total überrascht!! Ist mehr als nur ein Zwischensnack meiner Meinung nach!!

    Semmel dazu wär praktisch, kostet jetzt aber wirklich ned die Welt….

    Die Gabel ist stabil und hält super! Messer ist auch ned so scharf, dass man sich weh tun kann – gute Idee! Es schneidet dadurch halt ned so scharf – aber irgendwo muss man sich halt entscheiden. Finds in Ordnung so!

    Cool wär, wenn die Packung zerteilbar wär und aus hitzebeständigem Material. Dann kann man die Neuburger-Scheiben in die Mikro packen und schnell ne Minute warm machen – find ich persönlich nochmal nen Schlag besser!!
    Hab sie halt jetzt rausgeholt und auf nem Teller erhitzt.

    Gurkerln sind echt genial: Knackig, in genügender Zahl vorhanden und mit tollem Dressing!!!!

    Käsestangerl könnten bisserl kleiner zerteilt sein, aber lässt sich ja nach persönlichem Geschmack richten.

    Die Nuss kommt super!!

    Werd die anderen Versionen wohl auch kaufen und privat testen und probieren! ;)


  • 27.01.12 - 15:05 Uhr

    von: schmuckmausi

    hallo ….
    also ich hab das so gemacht das ich familie,freunde und bekannte zu mir eingeladen habe und eine neuburger-party gemacht :) es waren auch einige kinder dabei und ich muß sagen das alle,echt alle,…alt,jung,groß,klein,dick und dünn….einfach alle meine tester vollauf begeistert waren ;) ich habe nussbrot und mehrkornweckerl dazu angeboten ! es ist nichts über geblieben … ich finde den preis von € 3.- auch absolut nicht schlimm denn man gibt so viel geld für sachen aus die man nicht braucht und die € 3.- sind vollkommen korrekt für die portion die man erhält !
    es ist reichlich an neuburger drin,die gurkerl sind ein traum,der käse auch echt lecker … also besser geht es echt nicht !
    also ich und meine leute werden auf jedenfall die feine jause auch kaufen !!!
    meine mama meinte ” wenn meine tochter sagt das die feine jause lecker ist,dann ist das so denn sie ist mehr als heikel was essen betrifft !”
    ein besseres lob gibt es ja wohl kaum….
    echt top…daumen nach oben…

    liebe grüße iris


  • 27.01.12 - 20:37 Uhr

    von: Gabi

    Die Feine Jause wurde heute weitergetestet, und wieder als sehr gut befunden :) Die Aufmachung der Broschüre ist sehr gut angekommen, und auch die Werbung für Neuburger im allgemeinen, wurde als “edel” bezeichnet.
    Was ich noch anmerken möchte ist das ich es gut finden würde wenn draufstehen würde welcher Käse genau drinnen ist. Wir wissen ja das es Kärnter Drautaler ist, ich würds super finden wenn das auch gleich auf der Packung steht. :)


  • 27.01.12 - 21:34 Uhr

    von: Gomibako

    Bis jetzt kam die Feine Jause bei allen meinen Freunden sehr gut an. Feedback das bis jetzt zurück kam war:
    - sehr viel Neuburger :)
    - einhellige Meinung, etwas Brotartiges fehlt definitiv
    - mehr Käse und Gurken
    - die Sauce der Gurken kam gut an
    - sehr schöne und edle Verpackung
    - sogar an die Gabel wurde gedacht
    - schade das es keine anderen Sorten gibt
    - eine wiederverschließbare Packung wäre der Hit da bei so viel Neuburger manchmal vl nicht alles aufgegessen wird

    Das war es mal vorerst … :)


  • 28.01.12 - 12:01 Uhr

    von: Sonja_H

    Hier mal meine ersten Erkenntnisse:

    - ist generell sehr gut angekommen!
    - besonders die Optik gefällt sehr gut
    - Der Hinweis auf die österreichischen Zutaten sollte vielleicht prominenter auf der Packung angebracht sein – das geht leider ein bissl unter
    - Geschmacksabstimmung passt sehr gut!
    - Mengenverhältnis wird für gut befunden
    - Zur Gabel wäre eine Serviette noch fein (sollte sich platzmäßig eingerollt unter der Gabel eigentlich ausgehen)
    - die Gabel selbst ist super funktional mit der Schnittkante
    - meine 9jährige fährt total auf die Gurkerl ab; da wäre ev. eine Überlegung wert, die auch extra im Glas anzubieten! ;-)
    - wiederverschließbar wurde bei mir auch tlw. angeregt
    - Käse passt – bis auf eine Ausnahmen – sehr gut für alle dazu

    Generell sind alle schon sehr auf die anderen Sorten gespannt.

    Ich hatte noch keine Gelegenheit den abgepackten Neuburger preismäßig mit der Jause zu vergleichen. Gefühlsmäßig kommt den meisten der Preis eher hoch vor.

    Zu den Goodies: sind generell gut angekommen. Allerdings hätten sich die meisten eher einen Reduktionsgutschein erwartet/gewünscht. Auf Nachfrage hätten sie dafür auch auf Blocks und Kulis verzichtet


  • 28.01.12 - 16:51 Uhr

    von: niiela

    Ich habe gestern eine kleine Verkostung mit ein paar Freunden gemacht und es hat allen sehr gut geschmeckt. Am besten sind die Gurken angekommen. Der Käse ist wohl Geschmackssache. Ich hab ihn in das Gurkendressing eingetaucht, so hat er mir noch besser geschmeckt.

    Als ich ich die Packungen erhalten habe, dachte ich nicht dass ich sie so schnell wieder los bin. ;)

    Für Ausflüge ist die Feine Jause ja ideal, würde ich mir sicher dann kaufen.


  • 28.01.12 - 18:14 Uhr

    von: monika26

    Alle Neuburger-Packungen sind weggefuttert, es hätten sich noch viele Interessenten gefunden, die waren aber auch (knurrend) mit Kugelschreiber und Co. zufrieden.

    Der allgemeine Tenor: schmeckt sehr gut, ist aber sehr teuer. Die Gurkerln waren der absolute Hit, alle haben die Marinade noch mit Gebäck ausgeschleckt. Der Neuburger fand auch allgemeine Anerkennung.

    Beim Käse waren die Meinungen geteilt: den meisten schmeckte er sehr gut, einigen hatte er zu viel Eigengeschmack, mir persönlich auch.

    Die Idee mit der Nuß sieht sehr gut aus, sie zieht aber Feuchtigkeit aus dem Käse und war daher nicht so knackig wie eine “normale” Nuß.

    Der Plastikmüll fand allgemeine Ablehnung, es hatte aber keiner eine bessere Idee.

    Den Neuburger sehen zu können, wäre sicher gut, verträgt er wahrscheinlich aber nicht.

    Gebäck dazu wäre super (welches?), dann wäre der Preis gerechtfertigt.


  • 29.01.12 - 15:21 Uhr

    von: Gomibako

    Habe auch schon auf meiner Homepage einen kurzen Artikel bezüglich Neuburger geschrieben, sozusagen als Idee zum Weitersagen. ;)
    der Link: http://www.tinyurl.com/333nom


  • 29.01.12 - 21:03 Uhr

    von: bubblegec

    ich teste morgen in großer Runde im Büro, und am Abend gibts eine kleine Jausenparty mit meinen Freunden:
    meine persönliche meinung vorab:
    - zu viel neuburger, ein drittel weniger geht locker und is immer noch mehr als ausreichend!
    - umweltaspekte bedenken: gabel könnte aus so bio-zeug, mais, degradable, etc sein, hat auch keinen eigengeschmack wie holz (freshii hat das zbsp)
    - alles ist in scheiben, außer der käse, warum?
    - nuss ist heikel wegen der vielen allergien, ich kann eine vertragen ohne nebenwirkungen, aber andere?
    - könnt ihr irgendwie einen aufstrich einbauen? was ganz klassisches mit kräuter oder so.
    - die gurken sehen scheußlich, weich und künstlich aus. schmecken aber grandios!!!
    alles weitere aus der gesammelten runde dann später :)


  • 29.01.12 - 21:52 Uhr

    von: Miriam23

    Nachdem Neuburger Feine Jause ohne Lieferverzögerungen angekommen war. Habe ich gleich am Sonntag dem Bruder meines Freundes und seiner Freundin ein Neuburgerfrühstück damit aufgetischt. Sie waren durchaus positiv überrascht. Neuburger kannte man bereits, die Feine Jause war allerdings was Neues.
    Die beiliegende Gabel, in der ja auch praktischerweise gleich ein Messer integriert ist geschickt. Mit persönlich haben die Gurkerl gut geschmeckt, das Honig-Dill-Dressing war sehr samtig. Allerdings haben sie einem Tester leider gar nicht geschmeckt.
    Die Neuburger scheiben waren von der dicke her perfekt, auch mengenmäßig war alles super eingeteilt.
    Der Käse war auch sehr gut und passte zur Neuburger. Die Nusshälfte war komisch ölig, vielleicht gehört es ja so…
    Den Preis von 2,99 finde ich auch durchaus angemessen.
    Es hat mich sehr gefreut mitmachen zu dürfen. Danke!


  • 30.01.12 - 09:31 Uhr

    von: Tadita

    @bubblegec: Interessante Anmerkung, werde ich direkt an Neuburger weiterleiten – danke! :-)


  • 30.01.12 - 10:26 Uhr

    von: Kati44

    Da ich vorher immmer geglaubt habe dass Neuburger wie Leberkäse schmeckt war ich überrascht dass er viel feiner und besser schmeckt. Den Käse finde ich auch etwas zu hart und nicht passend. Ein Gouda oder so würde da besser passen. Die Gurkerl finde ich super bis auf die Dille aber die spürt man ja kaum. Danke dass ich mitmachen durfte!!!


  • 30.01.12 - 10:41 Uhr

    von: Tadita

    @Sonja_H: Gute Idee mit den Goodies – werden wir uns für die Zukunft merken. :-)


  • 30.01.12 - 11:16 Uhr

    von: cominghome

    bei uns ist auch alles verteilt und aufgefuttert, hier ein paar rückmeldungen, die ich bekommen habe:

    3 der testerinnen waren mädels zw. 20 und 25, denen war die portion zu groß, um sie auf einmal zu bewältigen. da wäre eine wiederverschließbare verpackung ein großer vorteil. alle 3 sagten, sie würden das produkt aus dem grund nicht kaufen, waren ansonsten begeistert.

    der käse wurde auch bei mir oft bemängelt, ich selbst hab ihn garnicht gekostet, nachdem mir mein sohn gesagt hat, dass es emmentaler ist. ich vertrag den nicht und würde auch für was milderes pledieren!

    die nuss und besonders die gurkerln kamen überall sehr gut an! die waren wirklich sehr gut und erstaunlich knackig.

    mir persönlich wäre die portion neuburger zu groß. ich würde um ein viertel reduzieren, dafür 2 scheiben knäckebrot reingeben und / oder mit dem preis ein bissi runter gehen.

    2mal bekam ich den hinweis, dass sie gerne einen klecks gervais oder butter in der packung gefunden hätten, dann wäre der snack perfekt komplett.


  • 30.01.12 - 14:10 Uhr

    von: raccoon83

    die idee mit dem gervais muss ich sagen finde ich auch sehr gut, dass würde ganz gut harmonieren. mir persönlich war die portion auch zu groß, mein freund wiederrum könnte 2 vertilgen. ;-)


  • 30.01.12 - 18:34 Uhr

    von: Sonja_H

    Hier noch ein Nachtrag:

    1. zum Öffnen der Packung. Ich finde ja an sich, dass die Folie sehr gut dicht hält und nichts durcheinander rinnt. Allerdings haben wir es bei 5 Packungen nicht geschafft, die Folie ordentlich in einem Stück abzuziehen. Neuburger-Abteil und das der Gabel ging gut, doch dann zerfranst sie meistens bei den Gurkerl – das ist dann immer eher unschön…

    2. wir haben nun am Wochenende mit Freunden die letzte Packung verkostet. Da ist aufgefallen, dass die Nuß doch sehr gelitten hat. sie war schon recht zäh und hat Spuren auf dem Käse hinterlassen. Allerdings nur eine optische Beeinträchtigung. 1 Tag vor Ablaufdatum darf man halt nicht mehr viel erwarten, aber ich wollte es auf jeden Fall mitteilen.

    Der Rest ist wie immer sehr gut angekommen!

    Und ich kann mich der bereits vorgeschlagenen Reduktion durchaus anschließen. 2 oder 3 Scheiben weniger wären durchaus ok.


  • 31.01.12 - 09:04 Uhr

    von: Miriam23

    aus die Maus, die Neuburger Feine Jause ist alle!! :(
    gut hat’s geschmeckt!


  • 31.01.12 - 09:30 Uhr

    von: Tadita

    @ cominghome und Sonja_H: Vielen Dank für Euer umfassendes Feedback. Das werden wir natürlich gleich an Neuburger weiterleiten.


  • 31.01.12 - 14:46 Uhr

    von: Bex404

    Wenn alle so brav schreiben:

    - GRÖßTER MINUSPUNKT – Die Verpackung und die Gabel – Kleiner wäre auch transportabler und statt der Plastikgabel halt eine andere Möglichkeit
    - Gurken schmecken nach “Mc Donalds” (ich hab nichts dagegen :)
    - Wiederverschließbar wär super
    - Irgendwas zum drauflegen (Brotstick oder sowas)
    - Serviette

    Plus:
    - Kärntner Käse – perfekt
    - dünne Scheiben
    - gute Abwechslung
    - nette Idee

    Das nach gut 15 Essern.


  • 31.01.12 - 15:50 Uhr

    von: Tadita

    @ all: Franz und Andreas von Neuburger waren fleißig und haben schon wieder eine ganze Menge Fragen von uns zu Neuburger Feine Jause beantwortet. Alle Antworten findet Ihr in unseren FAQs
    Ihr habt noch weitere Fragen?
    Dann schickt mir doch am besten eine Email an: tadita[at]trnd.com oder stellt Eure Frage direkt hier.


  • 31.01.12 - 21:22 Uhr

    von: nets

    1. Eindruck: schaut appetitlich aus (trotz Plastikverpackung)
    2. Eindruck: schmeckt wirklich gut (sogar die Gurkerl, die ich zuerst skeptisch beäugte) und auch die Kombination Neuburger-Käse-Gurkerln kommt gut an
    3. Eindruck: wozu die Walnuss?!?!?
    4. Eindruck? –> fragen wir die Freunde


  • 31.01.12 - 22:45 Uhr

    von: lukas116

    Nach dem 2 Anlauf ist der Neuburger bei uns angekommen und wurde auch schon von einigen Familienmitgliedern verkostet worden.Der Geschmack und die Menge des Neuburger´s wurde als sehr postiv bewertet.Auch die Gurkelt fanden großen Anklang.Beim Käse wurde bekritelt,dass keine Bezeichnung vermerkt ist und man so nicht weiß welche Sorte es ist.Ein weiterer Minuspunkt ist die Verpackung-eine “wiederverschließbare” wäre von Vorteil.
    Alles in allem aber ein tolles Produkt bei dem die postiven Meinungen überwiegen!


  • 01.02.12 - 01:34 Uhr

    von: witchlolo

    Ich hatte das grosse Glück das ich mein Pakte an einem Samstag bekam, und ich gleich eine Familenfeier hatte ;) … leider hab ich meine Cam vergessen, denn die Augen und Gesichtsausdrücke wären etliche Fotos wert gewesen :D !!

    Als erstes waren wir alle von der “Grösse” beeindruckt… also schnell noch genügend Gebäck geholt und die ersten Jausen geöffnet!! Leider haben alle 10 Tester einen “wunden” Punkt bei der Verpackung entdeckt: bei den Gurkerln war das Öffnen ohne “kleckern” eine kleine Herausforderung :P

    Vor allem mein 7jähriger Enkelsohn und der 13jährige Sohn meiner Freundin waren voll begeistert und hätten am liebsten noch eine Packung gewollt *gg* :D !!

    Die weiblichen “Tester” waren bereits nach 2/3 “satt”, die Männer fanden das es eine vollwertige Mittags”Jause” ist..!!

    Die Kombination von Neuburger – Kärtner Drautaler und die besonders leckeren Gurkerln in der Senf-Dill-Marinade riefen nicht nur einmal ein : hmmm… schmatz hervor *gg*!!! So gesehen hätte ich mind. 30 Jausenpakerln gebraucht, denn jeder hat mind. 3 Leuten von der Jause weitererzählt!!

    Nachdem wir alle die beigelegte Broschüre genau studiert haben, sind wir uns einig das 50% die Antipasta Variante und 50% die sommerlich-frische Variation nicht erwarten können!!

    Auch der Preis von 2,99 rief positive Reaktionen hervor!!

    Neugierige haben wir nachgesehen wo in der nächsten Nähe wir die Geschäfte stürmen können, die hoffentlich bald die Neuburger-Jauser verkaufen *zwinker* ;) :-)

    Alles im Allen Fazit: Super Idee, mit einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis, gute Qualität aus Österreich, und ohne Chemie.. wesentlicher Punkt für Mütter/Kinder…

    So bekomm ich z.b. meinen 7jährigen Enkel endlich dazu in der Schule eine “gscheite”, gesunde Jause zu essen, anstatt Wurstsemmeln und Naschsachen….

    Meine “Tester” und ich sind 100%ig begeistert und überzeugt worden!!! :D :D


  • 01.02.12 - 11:18 Uhr

    von: Tadita

    @ lukas116: Vielen Dank für Dein Feedback. Der Käse,der Bestandteil des Feinen Jausentellers ist, ist ein Kärtner Drautaler. Er harmoniert aufgrund seines Aromas sehr gut mit dem Neuburger. Deinen Verbesserungsvorschlag zu Wiederverschließbarkeit der Verpackung werden wir an Neuburger weiterleiten.


  • 01.02.12 - 11:44 Uhr

    von: Tadita

    @ witchlolo: Das ist ja wirklich schade, dass Du die Kamera nicht zur Hand hattest. Wäre schon interessant gewesen, die begeisterten Gesichter zu sehen. Aber Dein Feedback ist ja so super, dass man sich lebhaft vorstellen kann, wie die generationenübergreifende Verkostung ausgesehen hat. Vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag!


  • 01.02.12 - 23:53 Uhr

    von: vickyliebtdich

    Mein Artikel über Neuburger ist nun auf meiner Homepage online:
    http://www.vickyliebtdich.at/neuburger-feine-jause/


  • 02.02.12 - 17:59 Uhr

    von: Tadita

    @ vickyliebtdich: vielen Dank für den Link zu Deinem Blog! Super!


  • 03.02.12 - 15:41 Uhr

    von: mamavobi

    Meine Neuburger Testpackerl sind schon seit Samstag weg, da meine Familie aber krank war kann ich erst jetzt berichten wie es uns ergangen ist.
    Die ersten beiden Packungen haben wir gleich mit meinen Eltern verkostet. Wir waren alle sehr positiv überrascht, da wir sehr selten fertig abgepackte und vorgegebene Mischungen konsumieren.
    Wir sind zu 3. mit 2 Kindern wunderbar mit 2 Packungen ausgekommen. Für einen allein ist es als Jause zu viel- als Mittagessen sicher ausreichend.
    Der Preis passt für mich total, weil ja auch die Qualität stimmt- wir leben halt in einer “immer billiger” Gesellschaft -nur fragt sich auch einer mal wieso etwas sooo billig sein kann- warum ich ein Mittagsmenü um 3,50 bekommen. Soviel kostet die Feine Jause nämlich wenn ich mir eine Semmel dazu kaufe oder zwei Scheiben Brot. Also für die Qualität die Neuburger für mich zweifelsfrei hat ein sehr guter Preis.
    Das man sein Brot oder Weckerl frisch dazu kaufen “muss” find ich auch ok- weil wenn schon eines dabei wäre, es entweder extrem konserviert sein müsste oder zwei total trockene Scheiben Brot dabei wären, da ist mir der “Aufwand” lieber!

    Auch die Packungen die ich verteilt habe kamen gut an. Die meisten gingen an Familien- die auch zum Abendessen oder zur Jause mit einer Packung gut auskamen (nur mit Kleinkindern) Zwei Packungen hatte ich auf einer Party mit und auch da waren sie in Null komma Nix verkostet und als sehr gut befunden.
    Auch die Goodies und die Prospekte sind verteilt und die letzten Mafos gebe ich in den nächsten Tagen durch.
    Alles in allem finde ich die Neuburger Feine Jause sehr gelungen, sehr harmonisch und halte sie für eine gute und halbwegs gesunde Jause.


  • 03.02.12 - 19:37 Uhr

    von: andys2001

    Trotzdem 3 Packungen für den Eigenbedarf gedacht waren musste ich bereits Neuburger Jause nachkaufen. Bei einer gemeinsamen Verkosung bekommt man ja doch wesentlich mehr mit, als bei dem Fragebogen. Der wurde öfter bekrittelt, als die Neuburger Jause. Ich fasse also zusammen.
    Von den 8 weiter gegebenen und den 4 die die Jause schon kannten (und deshalb leer ausgingen):
    11x begeisterte Zustimmung zu den Gurkerl
    8x begeisterte Zustimmung zum Käse (1x Ablehnung:”Bäh zu süß”) rest “passt eh”
    -> beim Käse müsste angeführt sein, dass es kein Emmentaler ist! Das hat immer wieder Skepsis ausgelöst!
    Bei allen stand gar nicht zur Debatte ob Neuburger himself etwas feines wäre.
    Die Nuss hat 50;50 Zustimmung und Ablehnung – wird aber als Deko “nett” befunden. Manchen ist die Nuss durch die Art der Lagerung nicht mehr “knackig” genug.
    Direkte Verbesserungsvorschläge kamen keine. Eher der Tenor, dass es eine Challenge ist die Packung auf zu bekommen.
    Mit meiner 2. Testpackung für mich habe ich – korrrekt gelagert – fast bis Ablaufdatum gewartet. Mein Urteil: Nur bei einem direkten Vergleich frischer Neuburger zu der “alten” Packung hätte ich eventuell einen Unterschied bemerkt. Bei der Nuss muss ich aber sagen, dass ich den Eindruck hatte sie wäre nicht mehr so gut.
    Die Ladies waren von der Gabel mit Messerfunktion sehr angetan, meine Tester waren eher die ich nehme alles bis auf die Gurkerl in die Hand.
    Eine Interessatnte Diskussion war auch ob man Neuburger Jause auch ohne Gebäck verzehren kann. Vor allem die Damen waren der Meinung, dass sie ohne auskommen würden, während die Herren sich in der Diskussion ob Brot oder weißgebäck besser – und, dass es für 3 Semmeln zu wenig Neuburger war.
    Resumee: Eine gelungene Sache die mittels Werbung ein wenig Anschub braucht, weil ALLE kennen Neuburger – wenige kenne die feine Jause.
    Großes Interesse herrscht auch betreffend der demnächst herauskommenden Jausenkombinationen.
    Viel kann ich nicht mehr beitragen: Alle Jausen und alle Goodies sind verteilt.
    Ich werde aber weiter die Augen und Ohren offen halten und gerne Auskunft geben wenn es sich ergibt. ;)


  • 03.02.12 - 20:16 Uhr

    von: fleurettedusoleil

    Die Testpakete sind bei mir v.a. bei meinen Kollegen im Büro gut angekommen. Da wir keine Kantine haben, bietet sich die Feine Jause optimal für die Mittagspause an. Neuburger Feine Jause ist nicht zu üppig und macht somit das Arbeiten am Nachmittag leichter. Lediglich das fehlende Gebäck ist ein kleines Manko – um den Kollegen die Feine Jause daher noch schmackhafter zu machen, am besten vor dem Verteilen noch ein paar Kornspitz und Semmeln einkaufen und mit den Test-Paketen verteilen! ;-)


  • 03.02.12 - 22:53 Uhr

    von: dukookim

    Mir ist noch was wichtiges eingefallen in Zeiten von Lactoseunverträglichkeit… vlt ist das Thema schon angesprochen worden aber es steht doch überall das der Neuburger lactose- gluten- und weizenfrei ist, aber sind es die Beilagen auch? Wäre wirklich interessant zu wissen und wenn es so ist, das man das auch auf die Verpackung schreibt!


  • 04.02.12 - 12:34 Uhr

    von: tagesmutter1

    habe die packungen in der familie und freundeskreis verteilt.
    leider nur zwei für mich behalten.
    der geschmack vom neuburger super ebenso die gurkerl. bei den kindern sind die gurkerl der rener gewesen-aber auch den erwachsenen haben sie geschmeckt.
    .die nuß, na ja ist zum käse vielleicht, aber nicht zum neuburger.käse- von manchen geschmacklich eine andere richtung erwünscht.
    gabel mit schneidefunktion gut.
    verpackung – viel plastik
    der preis schreckt viele ab.
    das mitnehmen der packung ob beruf oder freizeit wurde für gut geheissen.


  • 05.02.12 - 20:11 Uhr

    von: lassls

    die meisten Feedbacks meiner Freunde ist, dass Brot fehlt und die Wahl des Käse doch einige abschreckt. Also vielleicht ist das noch eine Adaptionsmöglichkeit …


  • 05.02.12 - 23:25 Uhr

    von: Inaaa1985

    Also bei meinen “Testessern” ist die Feine Jause sehr gut angekommen, die meisten finden es auch toll, das an der Gabel eine art Messer dran ist. Das einzige was ein wenig abschreckt ist der Käse, wobei der dann eigentlich doch gut schmeckt, da er aussieht wie ein Emmentaler aber dann doch sehr mild ist.
    Was auch positiv überrascht hat, sind die Gurkerl, die haben eigentlich allen am besten geschmeckt. Im endeffekt ist die feine Jause sehr sehr gut angekommen und ich denke, das sich die meisten auch schon drauf freuen, sie in den Kühlregalen zu finden, da sie eben perfekt zum transportieren ist, egal ob für ein Picknick oder in die Arbeit als “feine Jause”.


  • 06.02.12 - 10:53 Uhr

    von: Dworschi

    Ich war bischen überrascht wie die Jause angekommen ist,
    in der Familie war die Jause jeweils als Abendessen am selben Tag noch weg.
    Einige hatte ich den Kollegen in der Firma mitgebracht, dort wurds aber eher verhalten angenommen.
    Tlw. verweilte die Jause recht lange im Kühlschrank, da der Tenor größtenteils nach einem Gebäck verlangt hat, das ich nicht mitgebracht hatte.
    Daher ging die Jause oft als Abendessen nach hause anstatt ein Frühstück zu werden.
    Grundsätzlich wurde aber immer der Geschmak gelobt :)


  • 06.02.12 - 11:07 Uhr

    von: Tadita

    @dukookim: Vielen Dank für Dein Feedback. Der Käse, der bei der Feinen Jause mit dabei ist, ist nicht laktosefrei. Gerne gebe ich Deine Anregung an das Neuburger Produktteam weiter.


  • 09.02.12 - 16:41 Uhr

    von: Gabi

    Also geschmacklich ist die Feine Jause bei allen meinen Testern sehr gut angekommen. Der Neuburger, sowie der Käse und besonders die Gurken mit der super Marinade. Bei der Portionsgrösse gehen die Meinungen auseinander – den Damen wars teilweise zuviel, den Herren fast zu wenig :) Es fanden alle das die Bestandteile so ok sind, und das kein Brot drinnen notwendig ist, weil sie sich lieber etwas frisches dazu kaufen (Semmel zb) wenn man Gebäck dazu haben will.


  • 12.02.12 - 00:55 Uhr

    von: leeloo

    Nachdem nun alle Testpakete aufgegessen sind, hier auch eine Zusammenfassung aller Feedbacks und Eindrücke von mir und meinen Testessern:
    - optisch sehr ansprechend und auffällig
    - Verpackung ist funktionell wirkt aber nict sehr umweltfrendich (dazu zählt auch die Plastikgabel)
    - alle waren positiv überrascht, wieviel neuburger drin war. Die Menge war für die Meisten in Ordnung. Wenn wir Brot dazu gegessen haben, war es für manche sogar etwas zu viel, aber kaum 20 Minuten später, war auch das letzte Blatt weg ;)
    - Die Dicke des Neuburgers ist perfekt
    - Geschmack und form des Käses optimal (einige haben die Käsesticks mit Neuburger umwickelt)
    - Gurkerl überraschend gut
    - Die Walnuss ist die Krönung: schmeckt sehr frisch, aromatisch und knackig. Für alle eine super Ergänzung zum Neuburger
    - obwohl ich einige bei den Verkostungen dabei hatte, die keine Wurstfans oder Kühlregal-Mahlzeiten-Fans sind, waren die meisten positiv überrascht. Bekehren haben sie sich aber doch nicht lassen ;)
    - einige haben angemerkt, dass die Mischung Neuburger-Käse-Gurkerl ein wenig banal ist. Von Neuburger hätten sie sich etwas raffinierteres erwartet. Daher ist die Spannung groß, wann die neuen Sorten rauskommen
    - die meisten haben Brot oder gebäck dazu gegessen, es wurde aber nicht als Mangel gesehen, dass man es extra kaufen muss. So kann jede/r sich die Lieblingssorte Brot dazu aussuchen
    - der Preis wurde von den meisten als eher hoch eingestuft. Man hat aber geschmeckt, dass auf die Qualität der Zutaten großen Wert gelegt wurde, daher wurde der Preis dann doch als gerechtfertigt empfunden.


  • 15.02.12 - 11:41 Uhr

    von: Binchenxyj

    Hallo!!

    Bei mir waren alle gleich weg hab sogar schon privat welche gekauft (was mich halt nur ärgert ist das ich dafür sehr weit fahren muss weil es bei mir um die ecke das nicht gibt).

    Viele wollen wissen wo man die leckeren Gurkerl bekommt
    Einige haben sich einen Leberkäs gekauft um zu vergleichen ob der Neuburger wirklich besser schmeckt (er schmeckt besser)
    Und viele warten schon auf die neuen sorten (ich gehör auch dazu)

    Ich find es persönlich extrem gut es ist praktisch in der arbeit oder wenn man schnell mal einen kleinen heiss hunger bekommt ;-)

    Wo ich mich bei meinen Mittester anschließe ist das ich es sehr stark mitbekommen hab das unterschiedlich viel neuburger drinnen ist und das dass für einige frauen doch ein wenig zu wäre
    Die Nuss ist gut aber meiner meinung brauchen würd ich sie nicht unbedingt dafür mehr GURKERL hihi
    Ich hab viele gekannt die NBFJ schon gekannt haben aber sich nicht getraut haben diese zu kaufen weil sie es nicht gekannt haben und waren durch die verkostung sehr überrascht wie gut es eigentlich schmeckt!!

    Ich werde es auch ohne testpaket weiter empfehlen und natürlich weiter verzehren. ;-)